Weitere Künstler folgen / More Soon

Andreas Rebers (DEU)

Andreas Rebers (DEU)In einem seiner derzeitigen Programme (Rumpelkinder - Schmuddelstilzchen) nimmt sich der vielfach ausgezeichnete Kabarettist Andreas Rebers einer Ikone deutschen Liedermachens an, Franz Josef Degenhardt: „Am Heiligen Abend 1969 lag unter unserem Christbaum ein, in Geschenkpapier verpacktes, quadratisches Päckchen, für das sich scheinbar niemand interessierte: Portrait: Franz Josef Degenhardt. Ich durfte die Platten erst nach dem Weihnachtsfest in unserer Musiktruhe abspielen, tröstete mich aber mit den Zeichnungen auf dem Cover, die eine gewisse Gertrude Degenhardt gezeichnet hatte. Stundenlang starrte ich auf die grotesken Gesichter und malte mir aus, was sie mir vorsingen würden. Dann erlaubte mir Mama, die Langspielplatten aufzulegen. Und das tat ich. Und zwar ununterbrochen. Anstatt Peter Alexander, Will Glahé oder Willy Schneider tönte nun die Stimme von Väterchen Franz durch den ‚kleinen Kaukasus‘, wie ich die Heimat meiner Kindheit nannte. Innerhalb einer Woche konnte ich jedes Chanson auswendig und ich sang das Lied vom Weintrinker und von den Wölfen im Mai. Das war vor fünfzig Jahren, und es wird Zeit, sich dieser Lieder wieder anzunehmen. Bevor es zu spät ist.“