Lakha Khan (IND)

Lakha Khan

Lakha Khan (IND)Lakha Khan gehört zur Volksgruppe der Manganiyar, einer im Westen Rajasthans beheimateten Musikerkaste. Sein Instrument ist die Sindhi Sarangi, ein Streichinstrument mit vier Spiel- und 27 Resonanzsaiten. Seit er zwölf ist, hat Lakha Khan sowohl ein klassisches als auch volkstümliches Repertoire verinnerlicht; er singt Lieder in sechs verschiedenen Sprachen. Damit ist er nicht nur ein auftretender Künstler, sondern auch der Hüter einer vom Aussterben bedrohten Tradition. Und dafür hat ihm der indische Staat 2021 den Orden Padam Shri verliehen, die vierthöchste zivile Auszeichnung des Landes für Künstler. Dass sich dadurch aberr an den Diskriminierungen für seine Kaste etwas ändert, glaubt er nicht: „Vielleicht in der Zukunft. Vielleicht mit mehr Bildung. Meine Enkel gehen jetzt zur Schule. Das mag etwas ändern.“ Wenn er nicht bedient wird, zuckt er mit den Schultern: Dann ist das eben so. Wichtiger für ihn ist sein Instrument: „Ich hoffe, mehr Leute fangen an, es zu lernen. Sonst wird nach wenigen Jahren niemand mehr da sein, der es spielt.“

Photo Simon Staun