Willkommen in Balkanien

Balkanien ist ein schönes Land. Die Sonne meint es gut. Sie strahlt über einladende Küsten, bizarre Gebirgslandschaften und üppige grüne Weiden, auf denen sich unüberschaubare Schafherden tummeln. Dies freut vor allen Dingen Ćevap II., den König von Balkanien, denn der ist, wie schon sein Vater, Ćevap I., dem Fleischgenuss sehr zugeneigt.

Ganz anders seine Frau Anna Bolić. Sie versucht ständig, ihren königlichen Gemahl vom Fleischverzehr abzubringen und sorgt sich um seine Gesundheit. Deshalb soll er zu allem Überfluss auch noch Sport treiben. Zudem gibt es ständig Streit um die richtige Erziehung des Prinzen Ćevapčići.

Dem König gefällt das alles gar nicht und wir ahnen es schon – der Hausfrieden am königlichen Hofe ist ziemlich gestört. Hinter vorgehaltener Hand tuscheln einige Höflinge gar von Chaos und Aufruhr.

Besonders betrüblich und stressig ist das vor allem für den Kanzler Wichtić. Nicht nur, dass er aus Kostengründen alle Ministerposten Balkaniens innehat, jetzt muss er sich auch noch um den königlich-ehelichen Frieden kümmern. Er hat schon einiges probiert, aber es will einfach nicht gelingen.

In seiner schieren Verzweiflung greift er zu außergewöhnlichen Mitteln. In ganz Balkanien gibt es nämlich eine Legende aus grauen Vorzeiten – die Legende von der ToffićFee. Sie erscheint immer, wenn Balkanien in Gefahr ist, und bringt Frieden und Eintracht.

Wichtić weiß natürlich auch nicht, ob das wirklich stimmt, aber er greift mittlerweile nach jedem Strohhalm. So lässt er im ganzen Land verkünden, dass Balkanien in Gefahr ist und die segensreiche Hilfe der ToffićFee dringend gebraucht wird.

Ob es gelingt, die Fee zu finden und den Frieden bei Hofe und im ganzen Land wieder herzustellen?

Am Samstag, 9. Juli, ab 14.00 Uhr, und am Sonntag, 10. Juli, ab 13.00 Uhr, auf der Kinderfestwiese im Heinićpark werdet ihr es erfahren. Eilt herbei und seid herzlich willkommen in Balkanien und helft, das Chaos am königlichen Hofe zu beenden!